Allgemeine Infos

 

 

 

 

Reisen mit Hunden in die EU.

 

Ab 2004 gelten für das Reisen mit Hunden und Katzen in oder durch den EU Raum neue Vorschriften.

Die wichtigste Neuerung betrifft die Kennzeichnung der Tiere mittels Mikrochip oder Tätowierung.

 

Mit dem Heimtierausweis (bei jedem Tierarzt in der Schweiz erhältlich) und einer gültigen Tollwutimpfung, so wie einer Kennzeichnung per Mikrochip oder Tätowierung ist der Grenzübertritt in die EU möglich.

 

In vielen Ländern der EU ist auch das Tragen, oder zumindest Mitführen eines Maulkorbes obligatorisch. Informieren Sie sich frühzeitig.

 

Die Länder Schweden, Norwegen, Irland, das vereinigte Königreich so wie Malta behalten vorderhand ihre Sonderbestimmungen